Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Basisöle (fette Öle)


Ein Öl kann große Vorteile mit sich bringen, kann aber auch in Kosmetika zum Ballaststoff oder sogar schädlich werden.

Es ist sehr wichtig, dass das Öl natürlich, frisch und ohne Zusatzstoffe durchs Kaltpressen gewonnen wird. Nur dann bleiben alle biologisch aktiven Nährstoffe erhalten.

Während der Hydratation und Neutralisation verliert das Reinöl einen Teil der

Phospholipide und Sterole.

Basisöle

Am nutzlosesten und gefährlichsten für die Haut sind die Reinöle, die einer harten Behandlung durch Extraktion mit petrochemischen Lösungsmitteln unterzogen wurden, am häufigsten mit dem toxischem Hexan.

Während der Raffination entstehen Fettsäuremoleküle, die „Mißgebruten“-Moleküle, alsoTransfette, die in der Natur so nicht existieren. Diese Öle besitzen weder Farbe noch Geschmack noch Geruch. Und, was am wichtigsten ist, sie beinhalten nicht mehr all ihre wertvollen Nährstoffe, mit denen sie von der Natur aus ausgestattet waren.

Im Nachhinein bleiben von diesen Produkten nur Fettsäuren übrig. Im Grunde genommen wird die Wirkung eines jeden Öls auf die Haut auf der Basis seiner Fettsäurezusammensetzungbestimmt.

Basisöle

Solche Öle können mehr als ein Jahr lang gelagert werden, jedoch kaltgepresst im ursprünglichen Zustand bis zu vier Monaten ohne ranzig zu werden.

Eigenschaften einiger Öle.

Traubenkernöl
Traubenkernöl

Das Traubenkernöl verfügt über eine enorm hohe Konzentration an wertvollen Vitaminen, Mikroelementen, Fettsäuren, Gerbstoffen. Das Öl wirkt antioxidativ, regenerierend, tonisierend, entzündungshemmend undbakterizid. 

Starke Antioxidationskomponenten unterstützen die Zellen des menschlichen Körpers, verhindern deren Zerstörung und verlangsamen die Alterungsprozesse. Der Gehalt an Antioxidantien Procyanide erklärt die Leichtigkeit, mit der dieses Öl den Menschen hilft, ihre Probleme loszuwerden. Bekämpft effektiv Cellulitis, hilft bei Varikose und Сouperose, stärkt die Wände von Blut-und Lymphgefäßen und macht sie elastischer, verbessert die Durchblutung.

Es ist auch eine starke feuchtigkeitsspendende Hautcreme, sie wirkt tonisierend und erfrischend. Die Haut wird glänzend, geschmeidig und weich.

Das Traubenkernöl ist gut bei zu Akne und vergrößerten Poren neigender Haut.

Dieses Öl kann man gern auch zu sich nehmen, dies reduziert das Risiko hormonabhängiger Tumoren und Herz-Kreislauferkrankungen. Ein Esslöffel Traubenkernöl pro Tag reicht aus, um den Tagesbedarf für Vitamin E zu decken.

Hagebuttensamenöl
Hagebuttensamenöl

Das Hagebuttensamenöl ist ein mächtiger Helfer im Kampf gegen Falten und Hautverblassen. Dieses leichte Öl hinterlässt praktisch keinen fettigen Glanz, erhöht die Elastizität undFestigkeit der Haut. Ideal für trockene, flockige, empfindliche und auch müde und verblassende Haut. Man verwendet es um den Blutkreislauf zu verbessern.

Es hilft Gefäße zu tonisieren, Falten und Altersflecken zu entfernen und die Gesichtsfarbe zu normalisieren.

Obwohl das Hagebuttensamenöl hilft die Arbeit der Talgdrüsen zu normalisierenund die Verengung der Poren fördert, istseine Verwendung in reiner Form auf der zu Akne neigender und von hohem Fettgehalt geprägter Haut nicht empfehlenswert, sondern nur als Bestandteil in anderen Mitteln.

Es passt wunderbar für die Pflege der Haut um Augen und Lippen, sowohl in reiner Form als auch als Bestandteilvon Pflegeprodukten.

Arganöl
Arganöl

Der Arganbaum kommt nur in Marokko und Mexiko vor. Aber in Mexiko wächst er wild und seine Früchte werden nicht als Nahrung verwendet. Noch vor einigen Jahren, außer in Marokko, wussten nur sehr wenige Menschen auf der Welt über dieses Öl. Beim Auspressen der Samen wird Öl unterschiedlicher Farbe gewonnen: vondunklem Bernstein bis hin zu orange. Aus 100 kg Saatgut erhält man 1 bis 2 kg des seltensten Pflanzenöls auf der Erde.

Es besitzt die einzigartige Fähigkeit, schnell in die Haut einzudringen ohne den fettigen Glanz zu hinterlassen. Das Arganöl ist nicht komedogen und für alle Hauttypen geeignet, besonders gut hilft es der fetten und Problemhaut. Es wirkt effizient gegen Akne und verhindert deren Auftreten,reinigt die Poren und lindert Entzündungen. Das Arganöl wird erfolgreich verwendet zur Behandlung von Hautkrankheiten, wie Neurodermitis, Psoriasis, trockenes Ekzem.

Dieses Öl nährt und regeneriert trockene Haut, stellt die Hydrolipide- Schicht wieder her, verbessert den Zustand der Zellen der Dermis. Es verhindert die Alterung der Hautzellen,macht sie elastisch und geschmeidig. 

Wirkt regenerierend nachSonnenbränden, Verwitterung, verhindert Narbenbildung, wird benutzt zur Pflege von Baby- und empfindlicher Haut. Ein perfektes Mittel für Haare, stärkt brüchige Nägel.

Hanfsamenöl
Hanfsamenöl

Das Hanfsamenöl Öl ist nicht komedogen, passt perfekt für jeden Hauttyp. Besitzt entzündungshemmende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, fördert die Wiederherstellung der Schutzbarriere der Haut.

Normalisiert die Fettbilanz, reguliert die Arbeit der Talgdrüsen, daher wird es gleich effektiv für trockene und fettige Haut verwendet. Weit verbreitet ist der Einsatz von Hanfsamenöl für alternde Haut, es nährt und glättet Falten.

Das Hanfsamenöl enthält Antioxidantien, Proteine, Carotin, Phytosterole,

Phospholipide sowie eine Vielzahl nützlicher Mineralien, einschließlichCalcium, Magnesium, Schwefel, Kalium, Eisen, Zink und Phosphor. Dient als Quelle wertvoller Proteine und enthält alle zwanzig Aminosäuren, darunter die neun Basis-Aminosäuren. Enthält auch die Vitamine A, B1, B2, B3, B6, C, D und E. Die grüne Farbe des Hanfsamenöls ist das Ergebnis eines hohen Gehalts an Chlorophyll in den Samen.

Das wertvollste Merkmal von Hanföl ist jedoch der Anteil an Fettsäuren, der höher ist als bei jedem anderen Öl. Das ist das ausgewogenste Öl in seiner Zusammensetzung. Besitzt perfektes Verhältnis zwischen den Säuren Omega 3 und Omega 6.

Das Hanfsamenöl verfügt über regenerierende und schützende Eigenschaften, schützt die Haut vor Verwitterung und Erfrierungen. Es wirkt auf die Haut erweichend, feuchtigkeitsspendend, straffend, nährend, entgiftend und Lymphdrainagefördernd. Ist bester Helfer beim Beseitigen der Krähenfüße. Unverzichtbar für extrem trockene Haut.

Kakaoöl
Kakaoöl

Kosmetika mit Kakaoöl wirken heilend und straffend.

Die es enthaltenden Mittel wirken magisch erweichend und heilend auf Hautrisse auf denFersen, Ellbogen, Lippen. Kakaobohnen sind eine wunderbare Quelle für Spurenelemente Phytoproteine, Phytosterole, Mono- und Polysaccharide, Flavonoide.

Kokosnussöl
Kokosnussöl

Durch die Phytosterole, die die Zellenmembran strukturieren, hilft das Kokosnuss-Reinöl die Integrität der Epidermiszellen zu gewährleisten, erhöht ihre regenerativen Funktionen und stimuliert die Kollagensynthese.

Ist Unverzichtbar an Urlaubsorten. Schützt Haut vor Rötung, Sonnenbränden undAustrocknung, macht die Sonnenbräune gleichmäßig und einfach schön.

Das Kokosnussöl kann als Schlüsselelement in den Pflegeprodukten für trockene, raue, schuppige und verblassende Haut auftreten. Hilft bei Psoriasis, Ekzemen, Verbrennungen und Dermatitis. Verhindert Hautalterung, besitzt aktive Lifting-Eigenschaften, strafft die Hautund verleiht ihr ihre vorherige Elastizität, ist ein hervorragender Helfer im Kampf gegen Akne und Entzündungsprozesse auf der Haut. Wirksam bei Hautmikrorissen, heilt und fördert die schnelle Regeneration.

Perfekt für Haare, selbst in reiner Form, stärkt und regeneriert sie von den Wurzeln bis zu den Spitzen.

Sanddornöl
Sanddornöl

Das Sanddornöl ist die reichste Quelle für Carotin, Omega-Fettsäuren und Vitamine. Erste Hilfe bei Erfrierungen und Rissen. Normalisiert die Talgabführung, besitzt eine ausgeprägte Wunden heilende Wirkung.

Wird in den Lifting- und   Reinigungskosmetika verwendet, beseitigt die ersten Falten, erhöht den Turgor und die Elastizität der Haut. Das Sanddornöl ehthält mehr Vitamin C als Zitronen und Orangen zusammen.

Daher dient es als perfektes Mittel um die lokale Immunität der Haut zu erhöhen.

Kürbiskernöl

Das Kürbiskernöl enthält eine große Menge polyungesättigter Fettsäuren, Vitamine und ist wichtig für unsere Hautmineralien. Auch gehört zu seinem Inhalt die einzigartigeKürbishormonoide, die den Alterungsprozess verlangsamt.

Kürbiskernöl

Das Öl ist im Sommer nützlich, schützt Sie vor schädlichen Einflüssender Sonne. 

notwendiges öl im sommer

Regeneriert intensiv das Hautgewebe. Passt wunderbar für trockene und reife Haut. Verbessert den Hautzustand, wirkt erweichend und mild wiederherstellend. Verhindert Feuchtigkeitsverlust. Aufgrund der Präsenz des Vitamins E nährt es die Haut mit Feuchtigkeit und Sauerstoff und macht sie somit samtig und elastisch. Besonders gut geeignet für Handpflegeprodukte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.